Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Dekanat Gunzenhausen  |  E-Mail: info@dekanat-gunzenhausen.de  |  Online: http://www.dekanat-gunzenhausen.de

Kirchenvorstandswahlen am 21.10.2018

Hallo, ich heiße Simone Müller,

bin 40 Jahre alt und arbeite

als Krankenschwester im

ambulanten Pflegedienst. Ich

wohne mit meinen zwei Kindern

hier in Gräfensteinberg.

WO GOTT DICH HINGESÄT HAT,DORT SOLLST DU BLÜHEN“

ein Sprichwort aus Afrika.

Seit drei Perioden bin ich Kirchenvorsteherin und bin es immer noch gerne.

Ich bin 58 Jahre alt, verheiratet und habe zwei erwachsene

Kinder. Beschäftigt bin ich bei Regens Wagner in der Pflege

und Betreuung von Menschen mit Behinderung.

Bei allen Herausforderungen die auf uns zukommen würde ich mich gerne weiter für unsere Kirchengemeinde einsetzen und mich einbringen.

Renate Menhorn

Mein Name ist Diana Markert,

ich bin 43 Jahre alt, beziehe eine Erwerbsunfähigkeitsrente, bin ledig und habe zwei Jungs 22 und 10 Jahre alt und wohne in Brombach. In unserer Gemeinde gefällt mir, dass sich jeder engagierendarf ohne Stärke beweisen zu müssen. Ich bin vielleicht nicht die fleißigste Kirchgängerin, aber es zieht mich doch immer

wieder in den Gottesdienst um Kraft und andere Denkweisen für den Alltag zu schöpfen. Durch meine schicksalshaften Lebensumstände sehe ich Dinge vielleicht manchmal etwas anders und kann eventuell auch meinen ganz persönlichen Beitrag dazu leisten und verantwortungsvoll mit der neuen Aufgabe im

Kirchenvorstand umgehen. Egal wie oft wir „hinfallen“, wenn wir immer wieder aufstehen kommen wir irgendwann dort an wo wir sein sollen.

Mein Name ist Horst Adel,

bin 48 Jahre alt, Verheiratet

und habe 3 Kinder

(16, 14 und 8)

Ich arbeite als Ingenieur bei

Schaeffler in Schweinfurt.

Andreas Nehmeier ist mein

Name und ich wohne in

Geislohe. Ich bin 38 Jahre alt,

glücklich verheiratet und habe

fünf tolle Kinder. Mein Beruf

ist Landwirt und mir macht die

Arbeit mit meinen Tieren und

der Natur großen Spaß.

Johannes Huber, 35, verheiratet, vier Kinder. In Seitersdorf

bewirtschafte ich mit meiner Familie einen landwirtschaftlichen

Betrieb mit Milchviehhaltung und Rinderzucht.

Seit sechs Jahren bin ich im Kirchenvorstand. Das Besondere ist das gute Miteinander, das gemeinsame unterwegs sein im Glauben und der regelmäßige Austausch mit Kollegen. Ich habe nicht so viel Zeit trotzdem bin ich sehr gern mit dabei.

Hallo, ich bin Barbara Kolb, 45 Jahre, verheiratet und habe drei Kinder.

Von Beruf bin ich Beamtin am Landesamt für Finanzen in Ansbach.

Ich bin seit sechs Jahren im Kirchenvorstand und kümmere mich als Kirchenpflegerin um die finanziellen Belange der Kirchengemeinde.

Im Kindergottesdienst bin ich seit vielen Jahren Mitarbeiterin

und mir liegt die Kinder- und Jugendarbeit sehr am Herzen. Ich wünsche mir eine lebendige Kirchengemeinde, in der sich jeder einbringen kann, ein

gutes Miteinander der Generationen und ein Zeichen des Glaubens an unseren Herrn Jesus Christus.

Hallo zusammen, ich heiße Pia König, wohne in Brand bin 43 Jahre alt und verheiratet. Ich habe drei Kinder im Alter von 15, 12 und 7 Jahren, bin gelernte Augenoptikerin, Hausfrau und Mutter. Seit März 2017 arbeite

ich stundenweise im Büro meines Mannes. Zehn Jahre war ich im Elternbeirat des Kindergartens Haundorf tätig und seit 2017 unterstütze ich

den Elternbeirat der Grundschule in Gräfensteinberg. Nun stelle ich mich der Wahl als neues Mitglied des Kirchenvorstandes Gräfensteinberg und würde mich freuen, diesen mit Rat und Tat zu unterstützen.

Liebe Grüße, Pia König

Hallo, ich bin Monika Schwab, 60 Jahre alt, verheiratet mit Martin, wir haben drei erwachsene Kinder. Ich finde an unserer Kirchengemeinde gut, dass alle Generationen ihren Platz haben und wertgeschätzt werden. Aber auch, dass für besondere Aktionen wie z.B. die „ich glaub`s Woche“ Kraft und Geld investiert wird. Um dies zu unterstützen, bin ich bereit im Kirchenvorstand mitzuarbeiten.

Heinrich Förthner, Jahrgang 1953. Geboren und aufgewachsen in Rittersbach bei Georgensgmünd, verheiratet mit Martina Förthner,

gemeinsam haben wir 2 erwachsene Söhne und inzwischen auch ein Enkelkind. Im Jahr 1991 haben wir begonnen uns ein Häuschen

hier in Gräfensteinberg zu bauen. Zunächst als Urlaubsdomizil und nun seit letztem Herbst mit Beginn meines Ruhestand als Dauerwohnsitz. Über all die Jahre konnten wir schon einige Kontakte knüpfen und fühlen

uns hier sehr wohl. Zuletzt war ich 12 Jahre als Gemeindediakon in

Merkendorf tätig. Zur Kandidatur für den KV habe ich mich bereit erklärt, weil ich mich gerne in die Gemeinde einbringen und nach meinen Möglichkeiten in ihrsegensreich wirken will.

Ich heiße Michael Krauß.

Ich arbeite bei der RaiBa-Roth-Schwabach und bin derzeit im

2. Ausbildungsjahr. In meiner Freizeit gehe ich gerne laufen, treffe mich

mit Freunden oder gestalte die Jugendarbeit bei uns in

Gräfensteinberg mit.

Ich bin Michaela Pietrzak, 44 Jahre alt und wohne in Gräfensteinberg. Ich bin verheiratet, habe zwei Kinder und bin halbtags berufstätig

als Arzthelferin. Seitdem ich 15 Jahre alt bin gehöre ich zum Kindergottesdienst Team und bin mit großer Freude dabei. Da ich mich in unserer Kirchengemeinde noch mehr engagieren und einbringen

möchte, habe ich mich entschlossen mich zum Kirchenvorstand aufstellen zu lassen.

drucken nach oben